Viking Aton: ein neues Flusskreuzfahrtschiff auf dem Nil


VIKING ATON: VIKING RIVER CRUISES ERWEITERT SEIN ANGEBOT UM EIN NEUES SCHIFF

Viking River Cruises hat soeben die Aufnahme eines zweiten Schiffes in seine Flotte für Nilkreuzfahrten bekannt gegeben. Die Viking Aton wird sich zu ihrem baugleichen Schwesterschiff Viking Osiris und Vikings erstem eigenen und betriebenen Schiff, der Viking Ra, gesellen, wenn die Aton im September 2022 ihr Debüt geben wird.  Bei der Ankündigung sagte Vikings Chairman und Gründer Torstein Hagen: „Ägypten bleibt ein Top-Reiseziel für viele unserer Gäste, die inspiriert sind, die reiche Geschichte und Schönheit der Region zu entdecken.“  Er führte weiter aus: „Die Aufnahme von Viking Aton spiegelt unsere kontinuierlichen Investitionen in Ägypten wider; wir freuen uns darauf, den kulturellen Schatz des Landes noch mehr Viking-Gästen vorzustellen.“

DIE VIKING ATON IST EINE WÜRDIGE ERGÄNZUNG DER STÄNDIG WACHSENDEN FLOTTE VON VIKING.

Die Viking Aton wird 82 Gäste in 41 Kabinen beherbergen und spiegelt die elegante skandinavische Design-Ästhetik von Viking wider.  Obwohl sie weniger als halb so gross ist wie die Viking-Langschiff-Flotte, werden Viking-Treue viele der Merkmale wiedererkennen, die der Reederei so viele Auszeichnungen eingebracht haben.  Alle Aussenkabinen, einschliesslich der beiden Suiten mit Veranda, bieten einen Blick auf den Fluss.  Die Lounge der Viking Aton ist mit den raumhohen Glaswänden des Langschiffs ausgestattet und die für Viking typische Aquavit-Terrasse lädt zum Essen im Freien und zum Verweilen im Freien ein. Am Bug des Schiffes befindet sich ein Pool und ein Sonnendeck mit 360-Grad-Blick auf den Nil.

DIE VIKING ATON WIRD AUF DER 12-TÄGIGEN KREUZFAHRT „PHARAONEN UND PYRAMIDEN“ VON VIKING FAHREN.

Wie ihr Schwesterschiff Viking Osiris und die bahnbrechende Viking Ra beginnt auch die Viking Ägypten-Route in Kairo.  Drei Übernachtungen in einem First-Class-Hotel lassen den Gästen ausreichend Zeit, um ikonische Stätten zu besuchen.  Die Grossen Pyramiden von Gizeh, die Nekropole von Sakkara und die Moschee von Muhammad Ali werden auf den inkludierten Ausflügen der Viking besichtigt. Nicht verpassen sollten Sie in Kairo das Museum für Ägyptische Altertümer, in dem die Reichtümer von König Tutenchamun ausgestellt sind. Shoppingfans werden über das Angebot im Khan el-Khalili, Kairos berühmtestem Basar, staunen. Am 4. Tag werden die Gäste nach Luxor geflogen, um an Bord ihres Viking Flussschiffes für eine 8-tägige Kreuzfahrt auf dem Nil zu gehen. Jeden Tag sind die Wunder Ägyptens zu bestaunen. Von den Tempeln von Luxor und Karnak bis hin zu den Gräbern von Nefertari im Tal der Königinnen und Tutenchamun im Tal der Könige – die Viking-Gäste erhalten auf Schritt und Tritt privilegierten Zugang. Sogar ein Besuch in einem farbenfrohen nubischen Dorf und seiner Grundschule steht auf dem Programm. Die Reise endet mit einem Flug zurück nach Kairo und einer letzten Nacht in der antiken Stadt.

VIKING-GÄSTE KÖNNEN IHRE REISE SOGAR VOR UND NACH IHREM NIL-RIVER-ABENTEUER VERLÄNGERN.

Die 5-tägige Reise „Britische Sammlungen im alten Ägypten“ ermöglicht es den Gästen, auf den Spuren des berühmtesten Ägyptologen der Welt, Howard Carter und seines Gönners, des 5. Earl of Carnavon, zu wandeln. Sie beginnen in London, wo sie ihren Viking Tour Director, einen erfahrenen Ägyptologen, treffen, um privilegierten Zugang zu zwei Museen zu erhalten, einschliesslich eines privaten Besuchs der ägyptischen Sammlung im British Museum am frühen Morgen, bevor diese für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Weiter geht es nach Oxford und zum Ashmolean Museum mit seiner Sammlung ägyptischer Mumien und Kunst.  Zum Abschluss haben die Gäste einen exklusiven Besuch auf Schloss Highclere, dem Landsitz des derzeitigen Earls und der Countess of Carnavon, um die private Sammlung des Earls an ägyptischen Artefakten zu besichtigen. Besucher werden das Schloss als Kulisse für die Fernsehserie und den Film „Downton Abbey“ wiedererkennen.  Optionale Verlängerungen vor der Kreuzfahrt sind auch nach Jerusalem, der faszinierenden Hauptstadt Israels, möglich.  Und schliesslich gibt es eine Nach-Kreuzfahrt-Verlängerung nach Jordanien, nach Petra – einer UNESCO-Weltkulturerbestätte -, zum Toten Meer und nach Amman.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website von Viking River Cruises und verpassen Sie nicht die Meinungen und Bewertungen über Viking River Cruises im Cruising Journal.

Monte Mathews
Noel Aschwanden Übersetzung

Kommentare