Msc präsentiert die innovative Msc Seashore


Der Ablieferungstermin der MSC Seashore, dem Schiff der Seaside EVO-Klasse von MSC Kreuzfahrten, das ab dem kommenden August 2021 in Betrieb gehen soll, rückt näher.

Die MSC Seashore wird ein Schiff von grosser Innovation und Technologie sein. Das Schiff wird bei Fincantieri in Monfalcone gebaut wird und trotz der Schwierigkeiten, die die Pandemie den Kreuzfahrtgesellschaften und dem Schiffbau weltweit beschert hat, gebaut.

Was sind die Neuerungen des MSC Seashore im Vergleich zu früheren Schiffen seiner Klasse? Das künftige Flaggschiff wurde so konzipiert, dass die Passagiere so viel wie möglich in Kontakt mit dem Meer kommen, dies Dank offener, heller und besonders für heisse Klimazonen geeigneter Bauweise.

Der Yacht Club, das Flaggschiff der Dienstleistungen der Reederei, wird vergrössert. Verteilt auf 4 Decks, wird es nicht weniger als 3000 Quadratmeter mit Blick auf das Meer einnehmen. Der exklusive Bereich wird 131 Suiten in fünf Kategorien beherbergen, darunter die traditionellen Interior-, Deluxe- und Royal-Suiten sowie 41 neue Deluxe Grand Suiten und zwei neue 98 Quadratmeter grosse Owner’s Suiten mit Balkon und Jacuzzi mit Blick auf das Meer.

Jedes neue Schiff, das wir bauen, ist für uns ein neuer Ansporn, weiterhin innovativ zu sein und die Grenzen des Designs zu erweitern, erklärt Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Kreuzfahrten. MSC Seashore stellt eine Weiterentwicklung der Seaside-Klasse dar, mehr Grösse und Bereiche. 65% der öffentlichen Bereiche wurden mit dem Ziel neu gestaltet, etwas wirklich Einzigartiges für unsere Gäste zu schaffen. Das neue Design am Heck hat es uns ermöglicht, eine neue Lounge, das Cabaret Rouge, einzuführen, die sich über zwei Decks mit atemberaubendem Meerblick erstreckt und neue Unterhaltungsmöglichkeiten bietet.

Eine weitere wichtige Neuerung ist der Chef’s Court, der sich auf Deck 8 befindet und eine Auswahl an Bars und Restaurants beherbergen wird, die den Gästen zur Verfügung stehen werden, darunter fünf Themenrestaurants. Der Infinity-Pool am Heck ist sehr schön und noch schöner ist der grosse Pool.

 

Innovationen gibt es auch in Sachen Technik und Umweltschutz, Richtungen, die von MSC Kreuzfahrten schon lange verfolgt und an Bord der neuen MSC Seashore umgesetzt werden. Wir haben bereits gesehen, dass das Schiff unter anderem das erste in der Welt sein wird, das über ein neues, von Fincantieri entwickeltes und auf einem Kreuzfahrtschiff installiertes Luftreinigungssystem verfügt: die ‚Safe Air‘.

Einige Zahlen, welche die Reederei veröffentlicht hat, helfen, die Dimensionen der MSC Seashore zu verstehen, die Entwicklung des Seaside-Projekts und der dritten Einheit der Serie.

→13.000 Quadratmeter Aussenfläche mit einer grossen Auswahl an Bars und Restaurants im Freien, Swimmingpools und überdachten Bereichen zum Entspannen und Sonnenbaden.

→6 fantastische, noch grössere Pools, darunter ein spektakulärer neuer Infinity Pool und zwei neue Infinity Whirlpools.

→eine 540 Meter lange Aussenpromenade am Meer, ideal für Drinks und Essen im Freien oder einfach nur, um am Meer entlang zu schlendern und die Aussicht zu geniessen, mit dem Gefühl, auf einer Mole zu stehen

→11 verschiedene Arten von Kabinen und Suiten mit Balkon, darunter die unübersehbaren Achter-Suiten, 50 Suiten mit privaten 15 m² grossen Terrassen und 32 Suiten mit Balkon und privatem Aussen-Jacuzzi

Sie sind nicht neu, aber es ist sicherlich erwähnenswert, dass es Attraktionen wie die spektakuläre Seufzerbrücke mit dem Glasboden, die sich achtern 22 Meter vom Infinity Pool auf Deck 8 befindet, die Panoramaaufzüge achtern und die schwindelerregenden glasüberdachten Stege auf beiden Seiten des Schiffes gibt.

Die MSC Seashore wird ihr Debüt im westlichen Mittelmeer geben, bevor sie in die USA umzieht und Kreuzfahrten von Miami in die Karibik und auf die Bahamas anbietet.

Verpassen Sie nicht die MSC Kreuzfahrten Bewertungen, mit Tipps, Meinungen und Kreuzfahrtangeboten im Cruising Journal.

Gabriele Bassi
Noel Aschwanden Übersetzung

Kommentare