Norwegische Prima: Katy Perry wird die Patin sein


Norwegian Cruise Line (NCL) hat bekannt gegeben, dass die weltbekannte Pop-Ikone und „American Idol“-Jurorin Katy Perry die Taufpatin des neuesten, rekordverdächtigen Schiffes, der Norwegian Prima, sein wird, die im August 2022 in Dienst gestellt wird. 

Katy Perry wird die Norwegian Prima, das erste von sechs First-Class-Schiffen, am 27. August 2022 bei einer majestätischen Veranstaltung in Reykjavík, Island, willkommen heissen. Damit ist sie das erste Kreuzfahrtschiff, das in der irischen Hauptstadt getauft wird. Einer jahrhundertealten Tradition folgend wird bei der Taufe eine Champagnerflasche am Bug zerschlagen, um dem Schiff und seinen Reisenden viel Glück zu wünschen.

„Wir sind begeistert, Katy Perry, eine einzigartige, weltweit erfolgreiche Künstlerin, als Taufpatin der Norwegian Prima begrüssen zu dürfen„, so Harry Sommer, Präsident und Chief Executive Officer von NCL. „Wir sind unglaublich stolz darauf, sie als Mitglied der Norwegian Cruise Line-Familie zu haben und freuen uns darauf, mit ihr im August unser schönes und innovatives Schiff vom Stapel zu lassen.“

„Ich verbringe meine Ferien am liebsten mit meiner Familie am Meer. Jeden Morgen wachst du auf und entdeckst eine unglaubliche neue Aussicht“, sagte Katy Perry. „Ich finde es toll, dass ich die Möglichkeit habe, das Schiff mit meiner positiven Ausstrahlung zu taufen, und ich freue mich so sehr auf dieses wunderschöne neue High-End-High-Tech-Schiff, das bald in See stechen wird, um vielen Familien einen unvergesslichen Urlaub zu ermöglichen.“

Das spektakuläre Schiff, das von Fincantieri in Marghera, Venedig, gebaut wurde, verspricht, die Norwegian Cruise Line entscheidend zu verändern und den Gästen neben dem aussergewöhnlichen Service von Norwegian auch aufregende Reiserouten, mehr Platz, ein durchdachtes Design und eine erstaunliche Vielfalt an neuen Erlebnissen zu bieten.

Zu den Architekten von Weltrang, die an der Gestaltung der Norwegian Prima mitgewirkt haben, gehört der italienische Designer Piero Lissoni. An Bord können sich die Gäste in den Ocean Boulevard zurückziehen, der mehrere Infinity-Pools und gläserne Oceanwalk-Decks mit atemberaubenden Ausblicken bietet. Sie können das Indulge besuchen, das erste Open-Air-Restaurant der Marke mit internationaler Küche von Weltklasse, oder sich im The Concourse entspannen, einem Skulpturengarten unter freiem Himmel mit „Instagrammable“-Installationen der renommierten Künstler David Harber und Alexander Krivosheiw, ganz zu schweigen vom neu renovierten Luxussuitenkomplex des Schiffs, The Haven By Norwegian.

Die Norwegian Prima, die im August 2022 abfährt, bietet ab dem 12. August Premierenfahrten nach Nordeuropa ab Southampton (England), Amst erdam und Reykjavík (Island), ab dem 6. Oktober ab New York City zu den Bermudas und ab dem 27. Oktober ab Galveston, Texas und Miami in die Karibik.

Verpassen Sie keine weiteren Neuigkeiten, Tipps und Bewertungen von Norwegian Cruise Line im Cruising Journal mit Fotos, Videos und Kreuzfahrtangeboten!

Giorgia Lombardo
Noel Aschwanden Übersetzung

Kommentare