Silversea Cruises und die Wunder der Galapagos Inseln


Silversea Cruises hat heute die lang erwartete Rückkehr zu den Galapagos Inseln an Bord der Silver Origin angekündigt. Die erste Abfahrt ist für den 19. Juni geplant. Die Reederei der Extra-Luxusklasse wird seinen Gästen brandneue Routen mit neuen Zielen anbieten und damit ein einzigartiges, noch nie dagewesenes Erlebnis schaffen.

Die Stars des Neustarts von Silversea Cruises werden die beiden neuesten Schiffe der Flotte sein: Silver Origin und Silver Moon. Wie bereits angekündigt, müssen alle Gäste und Besatzungsmitglieder den Covid 19-Impfzyklus vor der Einschiffung abgeschlossen haben.

„Wir danken der ecuadorianischen Regierung und dem Regierungsrat von Galapagos herzlich für ihre kontinuierliche Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft. Nach einem langen Aufenthalt sind unsere Gäste begierig darauf, ihre Entdeckungen rund um die Welt fortzusetzen, und es gibt nur wenige Reiseziele, die eine ebenso spektakuläre Schönheit bieten wie die Galapagos-Inseln“, so Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises.

„Unsere beiden neuen Reiserouten wurden von unseren Destinationsexperten sorgfältig entworfen, um das Kreuzfahrterlebnis in diesem aussergewöhnlichen Teil der Welt zu optimieren und den Gästen mehr Möglichkeiten zu bieten, die vielen Tierarten des Archipels zu sehen, darunter: Galapagos-Pinguine, grüne Meeresschildkröten, Meeresleguane, Weissspitzenhaie, Seelöwen und viele aussergewöhnliche Vogelarten“, so Fernando Delgado, Vice President und General Manager von Silversea Cruises Ecuador.“

Die Silver Origin wird abwechselnd zwei verschiedene Reiserouten fahren, die fünf brandneue Häfen einschliessen, darunter die wunderschöne Insel Santa Fe. Jede Reiseroute wird auch Anläufe auf den ikonischen Inseln Fernandina und Isabela beinhalten.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die neuen Angebote von Silversea Cruises, um die Wunder der Galapagos-Inseln zu entdecken:

Westliche Reiseroute – San Cristóbal nach Baltra:

Auf dieser Route wird die Silver Origin von San Cristóbal aus starten und viele Orte in Santiago, Isabela, Fernandina, Floreana und Santa Cruz anlaufen, bevor sie in Baltra ankommt. Diese abwechslungsreiche Reiseroute zeigt die geografische Vielfalt der Galapagos-Inseln, einschliesslich einer Erfahrung aus erster Hand über die verschiedenen Ökosysteme, die innerhalb dieses kleinen Archipels existieren. In diesem Land und den umliegenden Gewässern werden die Gäste die reiche Vielfalt an Wildtieren sowie vulkanische Landschaften sehen und etwas über die Geschichte der Walfänger und Piraten in der Region erfahren.

Nord-Zentral-Route – Baltra nach San Cristóbal

In diesem Fall wird die Silver Origin von Baltra aus starten, bevor sie in Daphne Major, Genovesa, Santiago, Fernandina, Isabela, Santa Cruz, Espanola und San Cristóbal Halt macht. Unter Beibehaltung der Highlights der ursprünglichen Route wird die Nord-Zentral-Route besonders bei Vogel- und Naturliebhabern beliebt sein. Die Gäste werden die Möglichkeit haben, mit Meeresschildkröten zu schnorcheln und die ikonischen Galapagos-Pinguine zu sehen, aber auch die „Vogelinseln“ Genovesa und Espanola sowie das neue Ziel Santa Fé Island zu entdecken, die Heimat eines endemischen Leguans, der nirgendwo sonst auf der Welt zu finden ist.

Silver Origin wird die neuesten Technologien kombinieren, um den Gästen maximalen Komfort, extra-luxuriösen Service und eine grosse Auswahl an Routen, Unterhaltung und Ausflügen zu bieten, alles mit Blick auf den Schutz der Umwelt.

Um alle Details über den Neustart der Reederei zu entdecken, besuchen Sie die offizielle Website → Silversea Cruises.

Informationen, News und Bewertungen von Silversea Cruises  im Cruising Journal, mit Tipps, Meinungen und Kreuzfahrtangeboten.

Emanuela Daniele

Kommentare