Le Commandant Charcot: Winter ’22-’23 in der Antarktis


PONANT stellt für den Winter 2022-2023 ein neues Reiseangebot an den Rand der Welt vor, in das Herz des antarktischen Kontinents mit der Le Commandant Charcot, dem ersten hochgradig polaren Forschungsschiff.

Der Weisse Kontinent weckt immer wieder die Neugier und PONANT lädt Reisende auf der Suche nach starken Erlebnissen zu neuen Entdeckungsreisen ein. Als Polarexperte seit mehr als 20 Jahren verbindet PONANT seine Erfahrung in der Eisnavigation mit der Leidenschaft seiner naturkundlichen Führer zu einem echten Erlebnis.

Le Commandant Charcot bietet viele neue Aktivitäten an: Wissenschaft zum Mitmachen, Kajakfahren, Wandern oder Schneeschuhwandern, Polartauchen ohne Neoprenanzug, Polarschwimmen mit Neoprenanzug. Mehr als 20 Naturführer betreuen diese Aktivitäten und begleiten Sie auf Zodiac- oder Hovercraft-Fahrten zu einer reichen und faszinierenden Tierwelt.

PONANT bietet in seiner zweiten Saison in der Antarktis mit Le Commandant Charcot zwei neue Routen für eine unvergessliche Halbumrundung der Antarktis an.

Expedition „Unerforschte Antarktis zwischen zwei Kontinenten“.

Für eine Entdeckungsreise, die Sie von der Südspitze des amerikanischen Kontinents bis nach Neuseeland führen wird. Auf dieser Route werden die Bellingshausen-, Amundsen- und Ross-See, das grösste Meeresschutzgebiet der Welt, auf einer 30-tägigen Kreuzfahrt mit 28 Übernachtungen vom 15. Januar bis 13. Februar 2023 erkundet.

Expedition „Von Dumont d’Urville bis Mawson: Auf den Spuren der Expeditionen des Heldenzeitalters“.

Von den Küsten Neuseelands bis nach Ushuaia, der Stadt am Ende der Welt, schlägt PONANT für diese einzigartige Polar-Odyssee eine noch nie dagewesene Halbumrundung der Antarktis vor, bei der Adélie Land, Victoria Land und Marie Byrd Land sowie Macquarie Island, eine australische subantarktische Insel, die aufgrund ihrer aussergewöhnlichen Artenvielfalt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, entdeckt werden. Eine einzigartige Entdeckungsreise in das Herz der französischen und australischen Polarabenteuergeschichte, mit einer 28-tägigen Kreuzfahrt mit 26 Nächten vom 13. Februar bis 12. März 2023.

Die Le Commandant Charcot wird das erste hochpolare Erkundungsschiff sein, das mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben wird – eine bedeutende Innovation, die das Engagement von PONANT für einen nachhaltigen Tourismus mit minimalen Umweltauswirkungen deutlich macht. Dieses umweltfreundliche Boot der Polar-Klasse PC2 mit den neuesten umweltfreundlichen Technologien symbolisiert den Höhepunkt der Bemühungen von PONANT, seine Auswirkungen zu reduzieren.

Die Le Commandant Charcot wird im Winter 2021-2022 in See stechen, um die Antarktis zu entdecken. In der Eröffnungssaison von November 2021 bis März 2022 werden zehn aussergewöhnliche Kreuzfahrten angeboten, darunter sechs verschiedene Routen.

Folgen Sie Cruising Journal für News, weiteren Informationen und Bewertungen von PONANT.

Giorgia Lombardo

Kommentare