Miami: Einschiffung und Besuch der Stadt


Einschiffung in Miami: Anweisungen und Ratschläge, wie Sie ankommen, wo Sie übernachten und wie Sie das Terminal eines der verkehrsreichsten Häfen der Vereinigten Staaten erreichen.

Als „Tor zu Amerika“ bezeichnet, ist Miami eine der aufregendsten und lebendigsten historischen Städte der Welt. Sie befindet sich an der südöstlichen Spitze der Halbinsel Florida. Touristen strömen von überall her hierher, um Kreuzfahrten zu machen, die Strände, die Küche, die Kultur und das Nachtleben zu erleben. Das Klima ist tropisch: im Sommer schwül und feucht mit häufigen Regenfällen. Im Winter sind die Temperaturen immer noch eher warm, jedoch können die Morgen kühl sein.

Miami ist nicht nur eines der Top-Reiseziele der Welt, sondern verfügt auch über einen der grössten Kreuzfahrthäfen der Welt. Es liegt auf einer Insel in der Biscayne Bay, genau in der Mitte mit Blick auf die Wolkenkratzer am Wasser. Viele der Terminals wurden erst kürzlich mit spektakulärer Architektur gebaut. Deshalb ist es immer wieder spannend, von dort aus zu starten.

Viele Kreuzfahrtlinien wählen Miami als ganzjährigen Abfahrtshafen, wie z.B. Royal Caribbean und Carnival. Andere legen dort saisonal an und besuchen die Karibik im Winter und Frühjahr (wir sprechen von Costa, MSC, Norwegian, Oceania und Crystal). Der Hafen ist auch sehr beliebt für Abfahrten und Ankünfte von transatlantischen Kreuzfahrten von und nach Europa im Frühjahr und Herbst.

TRANSPORT

Miami ist eine leicht erreichbare Stadt für Kreuzfahrtpassagiere, dank eines der grössten Verkehrsnetze der westlichen Hemisphäre. Vom Flughafen zum Hafen und umgekehrt, finden Sie mehrere Dienste. Bedenken Sie, dass der internationale Flughafen Miami 10 Meilen (ca. 20-30 Minuten) vom Hafen entfernt ist. Der internationale Flughafen Ft. Lauderdale/Hollywood 28 Meilen (45 Minuten) und der Flughafen West Palm Beach 70 Meilen (eine Stunde und 20 Minuten).

Das Angebot reicht von Shuttles, die direkt bei der Kreuzfahrtgesellschaft gebucht werden können, über Ride-Sharing (Uber/Lyft etc.) bis hin zu Taxis und Mietwagen. Was die Züge angeht, so können Sie mit Brightline, Tri-Rail und Miami Metro bis in die Innenstadt fahren, die etwa eine Meile vom Hafen entfernt ist, dann brauchen Sie ein Taxi oder eine Mitfahrgelegenheit.

PARKEN AM HAFEN

Das Parken an den Kreuzfahrtterminals auf Dodge Island kostet $22 pro Tag, einschliesslich des Tages der Einschiffung und Ausschiffung. Alternativen gibt es bei verschiedenen Anbietern, die Garagen und Stellplätze in der Innenstadt haben. Die Kosten reichen von $6,50 bis $11,00 pro Tag.

WAS BEI DER ANKUNFT IM HAFEN ZU TUN IST

In erster Linie müssen Sie sich an die Ihnen zugewiesene Einschiffungszeit halten. Es ist am besten, etwa 30 Minuten vor dieser Zeit am Hafen anzukommen. So können Sie einen Parkplatz finden (wenn Sie mit dem Auto anreisen), Ihr Gepäck einchecken und die verschiedenen Sicherheits- und Hygienekontrollen durchlaufen. Alle Passagiere müssen innerhalb einer Stunde vor Abfahrt des Schiffes an Bord sein, um keine Verzögerungen bei der Abfahrt zu verursachen.

HOTELS IN MIAMI

Bedenken Sie, dass Miami auf einer kleinen Insel liegt und es von den Hotels aus eigentlich keine sichere Möglichkeit gibt, zum Hafen zu laufen. Aus diesem Grund bieten viele Hotels einen Shuttle-Service an.

Die Gebiete, die dem Hafen am nächsten sind, sind Downtown Miami und Brickell und sie haben eine riesige Auswahl an Unterkünften, von den glitzernden W, Mandarin Oriental und JW Marriott bis hin zu erschwinglicheren wie Rodeway Inn und vielen Mittelklassehotels wie Hampton Inn, Holiday Inn und Marriott Marken. In diesen Vierteln gibt es Dutzende von Essens- und Getränkemöglichkeiten mit bequemen Transportmöglichkeiten zu anderen Teilen der Stadt und zum internationalen Flughafen von Miami.

Ein Favorit unter Kreuzfahrtpassagieren ist nach wie vor das The Intercontinental Miami, das gegenüber dem Bayfront Park liegt und nur einen kurzen Spaziergang vom Bayfront Market und anderen wichtigen Attraktionen entfernt ist. Fragen Sie unbedingt nach einem Zimmer mit Hafenblick, damit Sie Ihr Schiff sehen können, wenn Sie am Tag der Einschiffung aufwachen.

Im Norden der Stadt befinden sich die Stadtteile Edgewater und Miami Design. In diesen künstlerischen Vierteln gibt es eine Vielzahl von Hotels, die etwas billiger sind als in der Innenstadt, mit günstigen Restaurants und Bars.

Über die MetroRail mit der Stadt und dem Flughafen verbunden, liegt im Süden Coconut Grove, ein trendiges und gehobenes Viertel, das ein Einkaufszentrum, mehrere Restaurants, Bars und ein Nachtleben sowie eine gute Auswahl an Hotels umfasst.

WAS IN MIAMI ZU SEHEN

Der berühmteste Ort der Welt ist South Beach, der mit seinem Strand und seinem Glitzer etwa 20 Autominuten vom Hafen entfernt ist. Hotels in Strandnähe sind hier teuer, während es nur einen oder zwei Blocks entfernt viele Möglichkeiten gibt. Die Lincoln Road ist die Einkaufsstrasse und der Ort, an dem man an schönen Plätzen speisen kann.

Vor oder nach Ihrer Kreuzfahrt, gleich hinter der PortMiami-Brücke, sollten Sie unbedingt einen Stopp in Bayside einlegen, denn hier gibt es viel zu erleben, wie z. B. das Frost Museum of Science, den Bayfront Park und den Bayside Market. Letzterer hat eine nette Auswahl an Cafés, Bars, Restaurants und Geschäften und ist ein grossartiger Ort, um die Boote zu beobachten, die in den Yachthafen ein- und auslaufen.

Aber der beste Ort, um die Kreuzfahrtschiffe in Miami zu sehen, ist vom Deck Ihres Schiffes aus!

Verfolgen Sie Informationen und Bewertungen im Cruising Journal, mit Fotos, Videos, Berichten und Kreuzfahrtangeboten!

Lucia Angeli
Noel Aschwanden Übersetzung

Kommentare