Star Clippers: das Wunder von Zentralamerika


Star Clippers stellt seine neuen Reiserouten für die Wintersaison 2022/23 vor, um Mittelamerika zu entdecken, Ziele sind unter anderem: Costa Rica, Panama und Nicaragua.

Ab November 2022 sticht die Star Clippers in Richtung Mittelamerika in See und wird erstmals seit 2014 wieder Costa Rica und Nicaragua anlaufen und auch den berühmten Panamakanal befahren; die Länge der Kreuzfahrten wird zwischen 7 und 14 Nächten liegen.

7-Nächte-Kreuzfahrten, die von Puerto Caldera aus starten, werden einige der beliebtesten Städte Costa Ricas für Reisende und Häfen in Panama oder Nicaragua anlaufen, je nach Reiseroute. In der Hafenstadt Quepos, Costa Rica, die in der Nähe des herrlichen Manuel Antonio Nationalparks liegt, haben die Gäste die Möglichkeit, mit Affen, Faultieren und fast 450 Vogelarten, die den Park bewohnen, in Kontakt zu kommen. Die paradiesischen Strände der Isla Tortuga sind ideal zum Schnorcheln oder um im türkisfarbenen Wasser zu baden.

In San Juan del Sur, Nicaragua, können die Gäste surfen und einen Blick auf den Mirador del Cristo de la Misericordia erhaschen, eine der grössten Jesus-Statuen der Welt, 134 m hoch und über dem nördlichsten Damm der San Juan Bay gelegen.

Die beiden Kreuzfahrten zwischen Balboa, Panama und Costa Rica bieten ein vollständiges Eintauchen in die einzigartige Umgebung, die Panama bietet. Die unbewohnte Isla Iguana ist ein Naturreservat an Panamas Pazifikküste, wo Gäste farbenfrohe Fregatidae, auch bekannt als „Seeadler“, in Formation fliegen sehen können oder riesige Korallenriffe besuchen, die weit über 500 Meeresarten beherbergen, darunter die seltene Olive Ridley Meeresschildkröte. Alle Reisenden, die Entspannung suchen, werden die Isla San Jose lieben, die schönste und interessanteste der Las Perlas-Inseln, eine 44 km breite Ecke des Paradieses.

Mit über 800 Meilen Küstenlinie und spektakulären Korallenriffen bietet Costa Rica unglaubliche Möglichkeiten zum Schnorcheln. Star Clippers, ermöglicht es den Gästen, die notwendige Schnorchelausrüstung für die Dauer der Kreuzfahrt auszuleihen, um sie selbständig zu benutzen.

Zwei Panamakanal-Kreuzfahrten, eine zu Beginn und die andere am Ende der Saison, ermöglichen es den Gästen, die beeindruckende Ingenieursarbeit, die während dem Bau dieses Kanals eingeflossen ist, aus erster Hand zu sehen und werden unter anderem Bridgetown, Barbados, Balboa, Aruba, Grenada und Kolumbien besuchen.

Seit mehr als 25 Jahren ermöglicht Star Clippers Reisenden ein aufregendes Erlebnis auf modernen Segelschiffen, die auch die entlegensten Häfen in der Karibik, im Mittelmeer, in Indonesien, Thailand und Singapur ansteuern. Die Reederei betreibt drei der grössten und höchsten Segelschiffe der Welt – die Star Clipper und die Star Flyer, traditionelle, aber modern ausgestattete Schiffe, die bis zu 170 Gäste befördern können, und die Royal Clipper, die bis zu 227 Gäste befördern kann und den Guinness-Weltrekord für das grösste heute noch in Betrieb befindliche Segelschiff hält.

Verpassen Sie keine Star Clippers Updates und Bewertungen im Cruising Journal, mit Informationen, Fotos und Kreuzfahrtangeboten.

Emanuela Daniele
Noel Aschwanden Übersetzung

Kommentare