Mardi Gras: Neuigkeiten zur Carnival Cruise Line


Die Mardi Gras: Das neue Schiff der Carnival Cruise Line versucht es erneut. Nachdem sie 1972 zum ersten Mal ihr erstes Schiff, Mardi Gras nannten, welches mit einem weniger exklusiven, aber dafür spaßmachenden Kreuzfahrt-Urlaubskonzept vom Stapel gelassen hatten, versuchen sie es in diesem Jahr erneut mit einem neuen Schiff, welches sie auf den gleichen Namen gaben, um ihre Geschichte zu ehren und erneut zum Leben zu erwecken. Aber die neue Mardi Gras wird auch ein neues Konzept der Innovation und Revolution in die Welt der Kreuzfahrten bringen.

 

Mardi Gras wird das erste Schiff sein, das mit LNG betrieben wird und in Nordeuropa agiert. Das Schiff wird 20 verschiedene Decks aufweisen und dabei 6 unterschiedliche Themenbereiche haben:

1) Das Grand Central Atrium: drei hohe Brücken (zwischen Deck 6 und Deck 8), die aus verschiedenen Räumen bestehen, um während der Fahrt Kontakte zu knüpfen und die Aussicht zu bewundern, da das Ganze hohen Fenstern über die kompletten 3 Stockwerke eingerahmt wird. In der Nähe können Sie in der Piano Bar 88 angenehme Musik hören oder in verschiedenen Restaurants wie dem „Bonsai Sushi“ und dem „Bonsai Teppaniaki“ gut essen.

2) Das French Quarter: eine Art New-Orleans-Viertel mit Bars und Restaurants, die an die Jazzwelt erinnern. Ein Spaziergang auf Deck 6 führt Sie in den Jazz Club, wo Sie Live-Musik hören und ausgezeichnete hausgemachte Cocktails genießen können

3) La Piazza: ein Ort, der sich in der Mitte des Schiffes auf Deck 8 befindet, mit weiteren Restaurants, darunter ein mediterranes Fischrestaurant und die „Pizzeria del Capitano“ (Kapitäns Pizzeria).

4) Der Summer Landing Bereich (Sommerlandeplatz): ein Bereich auf Deck 8, in dem Sie die ausgezeichnete Grillküche „Made Guy Fieri“ genießen können, begleitet von einem direkt auf dem Schiff gebrauten Handwerkerbier, im Restaurant „Guy’s Pig & Anchor Smokehouse Brewhouse“. Desweiteren ergänzen Swimmingpools und Whirlpools diesen Freizeitbereich.

5) Das Lido: ein weiterer Bereich, welcher sich hinter den Decks 16 und 17 befindet und vom Unternehmen verbessert und erweitert wurde, indem zusätzlich die beliebtesten Ecken wie Guy’s Burger Joint, Bluelguana Cantina und andere Neuheiten hinzugefügt wurden.cken wie Guy’s Burger Joint, Bluelguana Cantina und andere Neuheiten aufgenommen hat.

6) Der ultimative Spielplatz: Er befindet sich am Heck zwischen den Decks 18 und 20 und wird eine echte Spaß-Ecke sein. Es wird einen riesigen Wasserpark namens Waterworks geben. Der Bereich Sportsquare wurde erweitert und der mit Spannung erwartete Bolt: Ultimate Sea Coaster wurde hinzugefügt. Die Bolt ist nichts anderes als die erste Achterbahn, die auf einem Kreuzfahrtschiff gebaut wurde. Sie ist etwa 245 Meter lang, durchsetzt mit Kurven und akrobatischen Schrauben und fährt mit einer Geschwindigkeit von 65 km/h um den Schornstein des Schiffes, und das alles 57 Meter von der Meeresoberfläche entfernt. Die Mardi Gras wird eine Bruttotonnage von 180800 t haben und kann bis zu 5282 Passagiere aufnehmen. Sie soll im Oktober geliefert werden und im November 2020 debütieren.

Verfolgen Sie alle Aktualisierungen und Informationen über die Mardi Gras im Cruising Journal.

 

Vincenzo Canini

Comments