DATENSCHUTZERKLÄRUNG DIESER WEBSITE

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DIESER WEBSITE

Datenschutz nach Art. 13 der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 und Artikel 13 und 14 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (GDPR)

°°°

Diese Seite beschreibt, wie Sie die Website www.cruisingjournal.com in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer, die sie konsultieren, verwalten können.

Diese Informationen werden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten zur Verfügung gestellt und können in Zukunft geändert werden, um die Einhaltung der geltenden Gesetze im Falle einer Änderung und/oder Aktualisierung zu gewährleisten.

Wir laden Sie ein, die Regeln, die wir für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten anwenden, sorgfältig zu lesen und weiterhin einen zufriedenstellenden Dienst zu bieten.

Der Nutzer ist verpflichtet, personenbezogene Daten wahrheitsgemäß, korrekt und aktuell zur Verfügung zu stellen und übernimmt die Verantwortung für die von Dritten erhaltenen, veröffentlichten oder geteilten personenbezogenen Daten und garantiert das Recht, diese zu übermitteln oder zu verbreiten, wodurch der Inhaber von jeglicher Haftung gegenüber Dritten befreit wird.

Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass der Inhaber der Datenverarbeitung nicht in der Lage ist, seine Dienstleistungen zu erbringen, wenn er keine wahrheitsgemäßen, korrekten und aktualisierten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt.

 

Der Inhaber und Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Nach dem Zugriff auf diese Webseite können Daten verarbeitet werden, die identifizierte oder identifizierbare Personen betreffen. Der „Inhaber“ ihrer Verarbeitung ist Cruisingjournal.com, erreichbar unter der E-Mail-Adresse info@cruisingjournal.com oder telefonisch unter +393356087554.

 

DATENVERARBEITUNGSORT

Die Datenverarbeitung erfolgt in der registrierten und operativen Zentrale des Inhabers von Cruisingjournal.com.

ART DER DATENÜBERMITTLUNG UND FOLGEN DER VERWEIGERUNG DER ZUSTIMMUNG

Die Angabe von Daten ist freiwillig und unterliegt dem Willen der Person, die sich auf dem vom Inhaber der Datenverarbeitung zur Verfügung gestellten Portal registrieren möchte. Die Nichteinhaltung der für die Registrierung unbedingt erforderlichen Daten bedeutet die Unmöglichkeit, diese zu verfolgen, und die konsequente Nutzung der Dienste.

 

DATENERHEBUNGSVERFAHREN

Die persönlichen Daten der Nutzer werden erfasst:

An den Nutzer für seine direkte Verleihung mittels Telematik durch:

– das Ausfüllen des Anmeldeformulars auf der Website. Dies sind Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, die notwendig sind, um die von der Website angebotenen Dienste zu nutzen.

– wenn Sie Ihr eigenes persönliches Profil erstellen, das für jeden bei Cruisingjournal.com registrierten Benutzer sichtbar ist, auf dem die folgenden Daten frei sichtbar und einsehbar sind: Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort (falls diese Daten bei der Registrierung oder später mitgeteilt wurden), sowie alle weiteren Daten, die später eingegeben werden, um es zu bereichern. Auf diese Weise stimmen Sie zu, dass Ihr Benutzername öffentlich ist und für alle anderen Benutzer – ein registriertes Mitglied oder ein unbekannter Nutzer – als Autor von Inhalten auf dieser Website (Rezensionen, Nachrichten, etc.) sichtbar ist.

– durch die Computersysteme und Softwareverfahren, die zum Betrieb der Website während ihres normalen Betriebs nach der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen verwendet werden. Zu dieser Kategorie von Daten gehören IP-Adressen oder Domain-Namen der von den Nutzern verwendeten Computer, die sich auf die Webseite begeben, die Adressen in der URL-Notierung (Uniform Resource Identifier) der aufgerufenen Ressourcen, die Uhrzeit des Aufrufs, die Methode, die zum Weiterleiten des Aufrufs an den Server benutzt wurde, die Größe der erhaltenen Antwortdatei, der Zahlencode, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), sowie andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der Informatikumgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Benutzung der Webseite zu erhalten und um einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten. Die Daten können zur Feststellung einer Haftung im Falle eventueller IT-Straftaten zum Schaden der Website benutzt werden.

Von der Website durch die Verwendung von Cookies, die oft einen anonymen, eindeutigen Identifikationscode enthalten, der von einem Webserver an den Browser gesendet und dann auf der Festplatte des Computers des Benutzers gespeichert wird. Cookies werden dann erneut gelesen und von der Website, die sie bei nachfolgenden Links gesendet hat, erkannt. Die durch Cookies erhaltenen Daten werden vom Eigentümer direkt oder durch Unternehmen, die mit ihm zusammenarbeiten, verwendet, um einen leichteren, sofortigen und schnellen Zugriff auf die Website und die Nutzung des Dienstes sowie eine einfachere Navigation auf der Website durch den Benutzer zu gewährleisten.

Der Empfang der auf dieser Website verwendeten Cookies kann vom Nutzer jederzeit durch Änderung der Einstellungen seines Browsers unterbrochen werden.

 

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die erhobenen personenbezogenen Daten, einschließlich der vom Betroffenen übermittelten Bilder, sind der Gegenstand der Verarbeitung und werden unmittelbar verarbeitet und genutzt, um

1) den Zugriff auf die von der Website angebotenen Dienste zu verwalten und zu ermöglichen;

Wenn der Betroffener eine geeignete und ausdrückliche Einwilligung erteilt, können die Daten für Newsletter-Dienste verarbeitet werden, die auch von Drittparteien der Seite angeboten werden.

2) der Daten für die Kommunikation per E-Mail, Telefon oder SMS im Zusammenhang mit den von der Website angebotenen Diensten (fakultative Zustimmung) zu verwenden;

(3) alle geltenden gesetzlichen oder behördlichen Anforderungen einzuhalten;

4) die Daten zur statistischen Auswertung in anonymisierter und/oder aggregierter Form (fakultative Einwilligung) zu erheben, speichern und verarbeiten;

5) Informationen und Werbematerial durch Cruisingjournal.com von E-Mail über Produkte oder Dienstleistungen, die den auf der Website angebotenen Dienstleistungen oder Produkten ähnlich sind (fakultative Zustimmung) zu senden.

Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten für die in Absatz 1. genannten Zwecke macht es dem Nutzer unmöglich, sich zu registrieren und somit die Dienste der Website zu nutzen.

 

BEHANDLUNGSMODALITÄTEN

Der Verantwortlicher der Datenverarbeitung verpflichtet sich sicherzustellen, dass die ihm bekannt gewordenen personenbezogenen Daten nicht weitergegeben und in einer Weise verarbeitet werden, die die Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet und den unbefugten Zugriff auf die Daten im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften verhindert.

EMPFÄNGER DER DATEN

Die persönlichen Daten und Informationen, die von den Benutzern zur Verfügung gestellt werden, können zu den oben genannten Zwecken an die folgenden Kategorien von Subjekten weitergegeben werden:

– Angestellten und/oder Mitarbeiter, die den Verantwortlicher der Datenverarbeitung in den Verwaltungs-, Produkt-, Rechts-, Kundenbetreuungs- und Informationssystembereich unterstützen und beraten, sowie von Personen, die für die Wartung des Unternehmensnetzes und der verwendeten Hard- und Software verantwortlich sind;

– Personen, deren Recht auf Zugang zu den Daten gesetzlich oder behördlich anerkannt ist

– Subjekte, die von den Verantwortlichen mit der Durchführung der Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Erbringung des Dienstes beauftragt und/oder beauftragt wurden.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

Der Verantwortlicher der Datenverarbeitung verarbeitet personenbezogene Daten des Nutzers, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

– Der Nutzer hat seine Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt; Hinweis: In einigen Rechtsordnungen kann der Verantwortlicher berechtigt sein, personenbezogene Daten ohne Zustimmung des Nutzers oder einer anderen der unten genannten Rechtsgrundlagen zu verarbeiten, bis der Nutzer dieser Verarbeitung widerspricht („Opt-out“). Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten durch europäische Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten geregelt ist;

– Die Verarbeitung ist für die Durchführung eines Vertrages mit dem Nutzer und/oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich;

– Die Verarbeitung notwendig ist, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, der der Inhaber unterliegt;

– Die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder für die Ausübung der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragenen hoheitlichen Befugnisse erforderlich;

– Die Verarbeitung ist notwendig, um die berechtigten Interessen des Verantwortlichers oder Dritter zu verfolgen.

Es ist jedoch jederzeit möglich, den Verantwortlicher aufzufordern, die konkrete Rechtsgrundlage jeder Behandlung zu klären und insbesondere anzugeben, ob die Behandlung auf dem Recht beruht, das in einem Vertrag vorgesehen ist oder für den Abschluss eines Vertrags erforderlich ist.

 

RECHTE DER BETROFFENEN

Sie können jederzeit gemäß Art. 7 der Gesetzesverordnung. 196/2003 und Artikel 15 bis 22 der EU-Verordnung Nr. 2016/679, das Recht zu:

  1. a) Eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ihre personenbezogenen Daten vorhanden oder nicht sind;
  2. b) Informationen über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, und, soweit möglich, die Dauer der Speicherung zu erhalten;
  3. c) Die Berichtigung und Löschung der Daten zu erhalten;
  4. d) Um die Einschränkung der Behandlung zu erreichen;
  5. e) Die Übertragbarkeit der Daten, d. h. den Empfang der Daten von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Daten ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln;
  6. f) Der Verarbeitung jederzeit und auch bei Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen;
  7. g) Einspruch gegen einen automatisierten Entscheidungsprozess in Bezug auf natürliche Personen, einschließlich der Erstellung von Profilen.
  8. h) Den für die Verarbeitung Verantwortlichen aufzufordern, auf die ihn betreffenden personenbezogenen Daten zuzugreifen und sie zu berichtigen, zu löschen oder einzuschränken oder sich ihrer Verarbeitung zu widersetzen sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu wahren;
  9. i) Wenn die Einwilligung jederzeit ausdrücklich widerrufen wird, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung;
  10. j) Eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.

 

AUSÜBUNG DER RECHTE

 

Zur Ausübung der Rechte des Nutzers können die Nutzer eine Anfrage an den Sitz des Verantwontliches oder an die E-Mail-Adresse info@cruisingjournal.com richten

Die Anträge sind kostenlos einzureichen und vom für die Verarbeitung Verantwortlichen so bald wie möglich, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats, zu bearbeiten.

 

AUFBEWAHRUNGSZEITEN

Die personenbezogenen Daten der Betroffenen werden so lange aufbewahrt, wie es für die Abwicklung der bestehenden Beziehungen zwischen den Parteien erforderlich ist.

Deshalb:

– Personenbezogene Daten, die zu Zwecken der Vertragsabwicklung zwischen dem Inhaber der Datenverarbeitung und dem Nutzer erhoben werden, werden bis zum Abschluss des Vertrages gespeichert.

– Personenbezogene Daten, die für Zwecke im Zusammenhang mit dem berechtigten Interesse des Inhabers erhoben werden, werden so lange aufbewahrt, sofern dieses Interesse erfüllt ist. Der Nutzer kann weitere Informationen über das berechtigte Interesse des Varantwortliches in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme mit dem Varantwortliche erhalten.

– Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, kann der Varantwortliche der Datenverarbeitung Ihre persönlichen Daten länger aufbewahren, sofern Ihre Einwilligung widerrufen wird (und zwar für maximal 10 Jahre). Darüber hinaus kann der Varantwortliche gesetzlich oder behördlich dazu verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren.

– Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre persönlichen Daten gelöscht.

Nach Ablauf dieser Frist kann daher das Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und Datenübertragbarkeit nicht mehr ausgeübt werden.

 

WEITERE INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG

Verteidigung vor Gericht

Die persönlichen Daten des Nutzers können vom Verantwortlichen vor Gericht oder in den Phasen seiner möglichen Niederlassung verwendet werden, um Missbrauch bei der Nutzung dieser Anwendung oder der damit verbundenen Dienstleistungen durch den Nutzer zu verhindern.
Der Nutzer erklärt, sich bewusst zu sein, dass der Verantwortliche verpflichtet sein kann, die Daten im Auftrag von Behörden offen zu legen.

 

Spezifische Informationen

Zusätzlich zu den Informationen, die in dieser Datenschutzerklärung enthalten sind, kann diese Anwendung dem Nutzer zusätzliche und zusammenhangbezogene Informationen bezüglich spezieller Leistungen oder die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bieten.

 

System- und Wartungsprotokoll

Aus Gründen der Betriebs- und Wartungsanforderungen kann die Anwendung und eventuelle von ihr verwendete Drittdienste Systemlogs sammeln, d.h. Dateien, welche die Interaktionen erfassen und die auch personenbezogene Daten wie die IP-Adresse des Nutzers enthalten können.

 

Informationen, die in dieser Datenschutzerklärung nicht enthalten sind

Weitere Informationen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit beim Verantwortlichen der Verarbeitung unter Verwendung der Kontaktinformationen angefordert werden.