Nieuw Statendam: Zerimonie der Lieferung


Triest, 29. November 2018 – In Anwesenheit des stellvertretenden Minister für Infrastruktur und Verkehr, Edoardo Rixi, wurde heute bei Fincantieri in Marghera „Nieuw Statendam“ präsentiert. Damit wird ein neues Schiff in die Holland America Line ein gehen, einer Marke der Carnival Corporation & plc – den weltweit führenden Betreiber in der Kreuzfahrtindustrie.

Die Zeremonie wurde von Micky Arison, Chairman und Arnold Donald, Präsident und CEO der Carnival Corporation, besucht, sowie von Stein Kruse und Orlando Ashford, CEO von Holland America Gruppe und Präsident von Holland America Line.Außerdem waren der Fincantieri-Präsident Giampiero Massolo und der Vorstandsvorsitzender Giuseppe Bono anwesend.

Die neue Einheit, insgesamt bereits das sechzehnte von Fincantieri gebaute Schiff für die Holland America Line, ist das zweite Schiff der „Pinnacle”-Klasse nach der „Koningsdam“ es dem Jahr 2016. Fincantieri wird bis 2021 auch eine dritte Einheit in der Serie bauen, wie immer auf der Werft in Marghera.

Die „Nieuw Statendam“ hat ein Bruttogewicht von etwa 99.500 Tonnen, eine Länge von fast 300 Metern und kann in mehr als 1.300 Kabinen bis zu 2.660 Passagiere an Bord unterbringen. Die Konstruktion des Schiffes zielt auf einen energieeffizienten Betrieb und auf die Minimierung der Umweltbelastung ab, indem auf die strengsten und aktuellen Vorschriften reagiert wird.

Das Interieur zeichnet sich durch einen zeitgemäßen Stil aus, der mit den klassischen, eleganten Elementen, die alle Schiffe der Marke prägen, im Einklang steht. Das Design wurde wie schon für die „Koningsdam“ von Designer Adam D. Tihany und dem Architekten und Designer Bjorn Storbraaten auserwählt.

Fincantieri hat seit 1990 87 Kreuzfahrtschiffe (davon 64 seit 2002) gebaut, weitere 53 Einheiten befinden sich bereits im Bau oder werden in Kürze in den Werken der Gruppe gebaut.